SPIELGRUPPEN NACH EMMI PIKLER

Inhalt der Spielgruppen

Eine begleitete Eltern-Kind-Gruppe für freie motorische Bewegungsentwicklung und zum selbständigen Entdecken der eigenen Fähigkeiten nach den pädagogischen Vorstellungen E. Piklers.

Rollen, Kriechen, Krabbeln, Klettern...ganz wesentliche Bestandteile der motorischen Entwicklung, die wichtig für die sensorische Integration und für ein posititves Selbstbild sind.

Einfache Spielmaterialien laden zum Forschen und Entdecken ein. Den Eltern bietet sich die Möglichkeit, ihr Kind in entspannter Atmosphäre zu beobachten und es in seinem Entwicklungspotential kennen zu lernen, um somit auch Vertrauen in seine Selbständigkeit und Fähigkeiten zu gewinnen.

Zusätzliche Elterngesprächsrunden bieten die Möglichkeit zum Besprechen von Situationen aus der Gruppe und zum Erfahrungaustausch.

 

 

Gruppenstart jeweils Mitte Jänner, nach Ostern und Anfang September. Genaue Termine bei Anmeldung, diese wird jederzeit entgegengenommen. Teilnahme nur nach Anmeldung!

Für alle Neueinsteiger gibt es eine verpflichtende Einführungsstunde (Haus d. Generationen, Grimmenstein). 

 

Die Einteilung erfolgt nach Anmeldung in altershomogenen Kleingruppen (max. 6 Kinder), somit können die Kinder so ungestört als möglich und voller Aufmerksamkeit im Tun sein.

 

Mögliche Gruppeneinteilung (bezügl. Alter kann es Änderungen geben):  

   Montag:  Haus d. Generationen, Grimmenstein

                                              9.00-10.00:  10-14 Monate 

                                              10.15-11.15:  5-9 Monate

                                           

   Donnerstag: Seminarräume Koller, Warth

                                              8.45-9.45: 15-18 Monate

                                              10.00-11.00:  18-24 Monate

Information und Anmeldung

Regina Spenger, Physiotherapeutin und Pikler Spielraumleiterin

Tel. 0664 1336 376, 02644 2214 oder per e-mail: familie@spenger.at

AKTUELLE INFO  zu den Maßnahmen bez. Corona-Krise

 

Werte Patientinnen und Patienten!

 

  Als Betrieb der Gesundheitsdienstleistung hat uns das die zuständige Behörde bisher nicht zur Schließung aufgefordert!

 

Wir wollen aber auf keinen Fall unsere Patienten oder Mitarbeiter in gesundheitliche Gefahr bringen

und werden die Praxis bis auf weiteres freiwillig geschlossen halten, alle geplanten Termine werden verschoben.

 

 

Für Rückfragen bez. der Therapieplanung oder Ihrem laufenden Trainingsprogramm

bleibt Ihr Therapeut/ Ihre Therapeutin telefonisch erreichbar.

 

Sobald wie möglich, sind wir gerne wieder für Sie da!!

 

  

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis!!

 

 

 

Das Team der Physiopraxis